Meldungen aus dem Bezirksverband

Gedenkfeier in Sulzbach Murr zum 50. Todestag eines Piloten der Luftwaffe

Karl-Oskar Klenk zerschellte bereits 13. Minuten nach Start.

Am vergangenen Samstag, den 06.06.2018 fand eine Gedenkfeier zum 50. Todestag für den Luftwaffenpiloten Karl-Oskar Klenk auf dem  Friedhof in Sulzbach Murr Statt. Er stürze mit seinem Starfghter in den Allgäuer Alpen am „Hochgrat“ ab. Grund war das Versagen eines Navigationssystems, was in Folge das Flugzeug nur 13 Minuten nach dem Start zerschellen lies.

Redner waren unter anderem Herr Staatssekretär Wilfried Klenk (MdL), der nicht mit den Piloten verwandt ist, Frau Edelgard Löffler als Erste Stellvertretende Bürgermeisterin der Gemeinde Sulzbach Murr, und Dr. Roland Idler, selbst ehemaliger Oberst der Luftwaffe, und Ortsbeauftragter des Volkbundes in Backnang, welcher auch federführend in der Vorbereitung dieser feierlichen Gedenkveranstaltung war. Für die Klassenkameraden sprach Prof. Dr. med. Wulf Seeling.

Zur Gedenkfeier war die Familie des verunglückten Piloten aus der USA angereist. Von geistlicher Seite sprach Pfarrer i.R. Arnold Bodmer die Worte und einen kurzen Psalm. Er war damals vor 50 Jahren schon als junger Diakon bei der Traufeier und konnte sich daher gut an die tragischen Umstände erinnern, so insbesondere auch, dass die Ehefrau am Tag des tragischen Unglückes hoch schwanger war. 

Musikalisch umrahmt wurde die feierliche Gedenkveranstaltung vom Musikverein Sulzbach an der Murr.

Näheres im Bericht der Backnanger Kreiszeitung vom 11.06.2016 unter:

www.bkz-online.de/node1141257

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.