Meldungen aus dem Bezirksverband Nordwürttemberg

Verdienstvolle Vorstandsmitglieder verabschiedet

Die Vorstandsmitglieder Willi Halder und Heinz Eberspächer sind aus dem Bezirksvorstand ausgeschieden.


Beim diesjährigen Vertretertag gab es in der Vorstandschaft personelle Veränderungen. Neben der Neuwahl von vier Vorstandsmitgliedern sind die langjährigen Vorstände Willi Halder (Winnenden) und Heinz Eberspächer (Stuttgart) nicht mehr zur Wahl angetreten.

 

Willi Halder

Willi Halder war seit 2012 im Vorstand und übte ab 2014 das Amt des stellvertretenden Vorsitzenden im Bezirksverband Nordwürttemberg aus. In dieser Funktion hat er während seiner Amtszeit vielfältige Aufgaben für den Volksbund wahrgenommen. Als Grünen-Landtagsabgeordneter war er u.a. auch Mitglied im parlamentarischen Ring und hat sich dort für die Arbeit des Volksbundes mit großem Engagement und Erfolg eingesetzt. Hervorzuheben ist hierbei die Einrichtung einer zusätzlichen Stelle für die Bildungsarbeit im Landesverband Baden-Württemberg. Ebenso trug er zur deutsch-französischen Versöhnungsarbeit bei, indem er sich für die Umsetzung des Gemeinschaftsprojektes am Hartmannsweilerkopf eingesetzt hat.

Aufgrund seiner Verdienste wurde Herr Halder vom Bezirksvorsitzenden, Hartmut Holzwarth, mit der goldenen Ehrennadel des Volksbundes ausgezeichnet. Die Ehrung fand zu einem späteren Zeitpunkt statt, da Willi Halder am Bezirksvertretertag nicht persönlich teilnehmen konnte.

Heinz Eberspächer

Als ehemaliger Schulpräsident im Regierungspräsidium Stuttgart war Heinz Eberspächer die Schul- und Bildungsarbeit des Volksbundes stets ein besonderes Anliegen. Hier konnte er seit 2014 sein fundiertes Fachwissen als Vorstandsmitglied aktiv in den Bezirksverband einbringen. Zusätzlich übernahm er ab 2018 die Funktion des stellvertretenden Schatzmeisters im Bezirksverband Nordwürttemberg.

Aufgrund seiner unterschiedlichen Führungspositionen, die er immer mit großem Engagement, hohem Sachverstand und Verantwortungsbewusstsein ausgefüllt hat, konnte er seinen großen Erfahrungsschatz als wichtiger Netzwerker und Ratgeber im Bereich der Bildungsarbeit für den Volksbund einbringen.

Hinter seinem Wirken und Handeln steht ein Mensch, der mit seiner wertschätzenden und verbindlichen Art, seiner Bodenständigkeit und seinem Einfühlungsvermögen immer ein Mann der Tat geblieben ist, mit dem notwendigen Augenmaß für die Realität und den tatsächlichen Umsetzungsmöglichkeiten.

Als Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung wurde ihm am Bezirksvertretertag durch den Vorsitzenden, Hartmut Holzwarth, die Ehrennadel in Silber überreicht.

Der Bezirksverband Nordwürttemberg dankt Willi Halder und Heinz Eberspächer für ihr ehrenamtliches und uneigennütziges Engagement und verbindet diese Anerkennung mit den besten Wünschen für die Zukunft.

Privatsphäre Einstellungen

Notwendige Cookies sind für den reibungslosen Betrieb der Website zuständig, indem sie Kernfunktionalitäten ermöglichen, ohne die unsere Website nicht richtig funktioniert. Diese Cookies können nur über Ihre Browser-Einstellungen deaktiviert werden.

Anbieter:

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

Datenschutzerklärung

Statistik-Cookies dienen der Anaylse und helfen uns dabei zu verstehen, wie Besucher mit unserer Website interagieren, indem Informationen anonymisiert gesammelt werden. Auf Basis dieser Informationen können wir unsere Website für Sie weiter verbessern und optimieren.

Anbieter:

Google Ireland Limited

Datenschutzerklärung